26.12.2021
Weihnachtlicher Ausklang bei den jungen Bogen- und Gewehrschützen und Gästen

Ein Jahr geht zu Ende. Ein Jahr, das auch die Bogenschützen immer wieder vor besondere Herausforderungen gestellt hat, weil Corona auch unsern Sport beeinflusst hat. Dennoch haben wir es gemeinsam geschafft etwas Gutes für uns rauszuziehen. Da kann das wieder aufgenommene wöchentliche Training, das jetzt auch wieder in der Halle stattfinden darf, genannt werden. Da ist die Vereinsmeisterschaft zu erwähnen und natürlich auch die Kreismeisterschaft. Alles nur möglich durch den Einsatz des „Trainerstabs“ mit Andreas, Tobi und Peter, die sich um die jungen Bogenschützen kümmern, sie fordern und fördern, ein offenes Ohr haben und einiges mehr. DANKE dafür!

Und auch DANKE an Norman, der dafür sorgt, dass auch das Gewehrschießen bei Jugendlichen gut begleitet wird.

Am letzten Trainingstag  vor den Ferien wurde das Bogenschießen für die Kinder und Jugendlichen ganz besonders, weil auf den Schießbahnen eine Weihnachtslandschaft „gezaubert“ wurde. Überall Tannen, die einen weihnachtlichen Duft verteilten. Dazwischen schauten immer wieder 3-D-Figuren aus den Zweigen hervor. Weihnachtliche Auflagen und bunte Luftballons als kreative Weihnachtskugeln ? rundeten das Bild ab.

Die Kinder und Jugendlichen, einbezogen natürlich auch unser Gewehrschütze, der im neuen Jahr auf „Verstärkung“ hofft, hatten viel Spaß beim weihnachtlichen Schießen. Danach wurde, wie sollte es bei einer Weihnachtsfeier auch anders sein, der „Energievorrat“ mit Kuchen, Keksen und allerhand Leckereien aufgefüllt. Sehr schön, dass sich auch einige der erwachsenen Bogenschützen zum weihnachtlichem Abschluss gesellt hatten! Auch dadurch wird das MITEINANDER entscheidend gestärkt, bekommt einen besonderen Stellenwert. Und weil an diesem Trainingstag so viel schon so besonders war, wurden den Trainern mit der Übergabe einer Geschenktüte mit italienischen Leckereien und einer kleinen Dankesrede durch „Cici“  - stellvertretend für die Kinder und Jugendlichen und deren Eltern - herzlich für ihren Einsatz gedankt.

Auf in ein neues und ereignisreiches Jahr 2022, das Kindern und Jugendlichen, wenn die Eltern ihr Einverständnis geben, Trainingseinheiten im Bereich Luftgewehr und Laserpunktschießen bieten wird. Näheres dann gerne den internen Mitteilungen und der Homepage entnehmen.

 

Gudrun Gleu-Perteck

... und ein großes DANKESCHÖN an die Eltern für Spenden jeder Art ?. Immer wieder toll, wenn Eltern den Sport (und dazu gehört auch das Miteinander) ihrer Kinder unterstützen!