28.05.2009
Schützenverein Sprenge in Hamwarde zu Gast

Was für ein euphorisches Treiben auf unserem Luftdruck-Schießstand...Wir hatten einige Schüler und Jugendliche des Schützenvereins Sprenge zum Training bei uns zu Gast.Deren Jugendwart Björn (wir kennen uns vom Trainerlehrgang in Bad Malente) sprach mich an, ob für seine LM-Kandidaten eine Trainingseinheit auf elektronischen Anlagen möglich wäre. Und ich wollte mit unserem LP-Nachwuchs mal ein "etwas anderes" Training durchführen.So wurde ein Vergleichsschiessen in Hamwarde vereinbart.Der Stand war voll besetzt, ein neugierig hektisches Treiben beherschte die Anfangszeit, man hat sich "beschnuppert" und dann wurde geschossen.Erst wurde zu Gewöhnung in Ruhe "Probe" geschossen, anschließend wurde nach Ligavorbild ein Trainingswettkampf durchgeführt. Ziel waren allerdings nicht die meisten Ringe. Es wurden die jeweils angestrebten Ringzahlen abgefragt und nach Abschluß als Maßstab genommen.Björn, seine natürlich mitgereiste Jugenleiterin und ich hatten als "Wettkampfgericht/Aufsicht/Trainer/Beobachter/Zuschauer" so unseren Spaß...Es wurde prima geschossen, alle Schützen waren letztlich mit der eigenen Leistung zufrieden. Man hat wieder gesehen, ein Wettkampf bringt mehr, als normales Training.<brWir sind nach etwa zwei Stunden gut gelaunt auseinander gegangen.<br>Eine Gegenveranstaltung in Sprenge ist für den 03.August vorgesehen. Wir freuen uns auf diesen Ausflug!!!


Ingo Fehde