11.04.2016
Kreismeisterschaften Kleinkalibergewehr 100 Meter

Am Sonntag fanden in Brunsbek die Kreismeisterschaften in den Disziplinen mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 Meter statt. Die Hamwarder Schützen waren in allen 3 geschossenen Disziplinen 100m Freihand, 100m Auflage und 100m Auflage Zielfernrohr am Start und stellten dabei ihre führende Stellung im Kreis Sachsenwald erneut unter Beweis.


In der Diziplin 100m Freihand schoss Kirsten Witt mit 288 Ringen das beste Ergebnis aller Teilnehmer und sicherte sich damit auch den Kreismeistertitel bei den Seniorinnen. In der Schützenklasse siegte Patrick Eschrich mit 287 Ringen vor Nicki Lierke mit 259 Ringen. In der Damenklasse schoss Daniela Beyer 270 Ringe. In der Juniorenklasse erzielte Aaron Schmidtke bei seinem Debüt 267 Ringe.


In der Altersklasse siegte die „Seniorenmannschaft“ mit Gregor Sydow, Bernd Graf und Norman Sausmikat mit 817 Ringen. Auf den 2.Platz kam dann die Altersklassenmannschaft mit Karl-Heinz Beyer, Günter Wodrich und Harald Dudde mit 798 Ringen. In der Einzelwertung der Altersklasse siegte Karl-Heinz Beyer mit 274 Ringen ringgleich vor Günter Wodrich. Harald Dudde belegte mit 250 Ringen den 3.Platz.


Bei den Senioren A siegte Gregor Sydow mit guten 282 Ringen vor Bernd Graf mit 273 Ringen. Bei den Senioren B siegte Herbert Grader mit 268 Ringen vor Noman Sausmikat mit 262 Ringen.


In der Disziplin 100m Auflage wurde bei den Senioren A die Mannschaft mit Renate López, Regine Wrage und Willi Puneßen mit 875 Ringen Kreismeister. In der Einzelwertung kam Willi Puneßen mit 289 Ringen den 7.Platz. Bei den Seniorinnen A belegten Renate Lòpez mit 295 Ringen, Regine Wrage mit 291 Ringen und Sylvia Dieckhoff mit 290 Ringen die Plätze 1 bis 3.


Bei den Senioren B siegte ebenfalls die Hamwarder Mannschaft mit Norbert Gruse, Joachim Schultz und Herbert Schröder mit 877 Ringen. In der Einzelwertung gewann Norbert Gruse mit 296 Ringen vor Alfred Teubert mit 288 Ringen. Bei den Senioren C waren die ersten 3 Schützen mit 292 Ringen ringgleich, wobei Joachim Schultz besser ausschoß und damit Kreismeister wurde, während Peter Audehm ringgleich auf dem 3.Platz landete. Herbert Schröder wurde mit 289 Ringen Fünfter.


Auch in der Disziplin 100m Auflage mit Zielfernrohr waren die Hamwarder Senioren erfolgreich. Bei den Senioren A gewann die Mannschaft mit Renate Lòpez, Willi Puneßen und Sylvia Dieckhoff mit 890 Ringen. In der Einzelwertung siegte Willi Puneßen mit 297 Ringen. Bei den Seniorinnen A siegte Renate Lòpez mit 299 Ringen, dem besten Ergebnis aller Teilnehmer, vor Sylvia Dieckhoff mit 294 Ringen und Regine Wrage mit 293 Ringen.


Bei den Senioren B siegte die 1.Hamwarder Mannschaft mit Peter Graf, Herbert Schröder und Norbert Gruse mit 887 Ringen vor der 2.Mannschaft mit Peter Audehm, Joachim Schultz und Alfred Teubert mit 869 Ringen. In der Einzelwertung gewann Peter Graf mit 297 Ringen vor Norbert Gruse mit 294 Ringen und Alfred Teubert mit 286 Ringen. Bei den Senioren C wurde Herbert Schröder mit seinen 296 Ringen Kreismeister vor Peter Audehm mit 293 Ringen und Joachim Schultz mit 290 Ringen.


Gernot Bock