06.04.2013
ISAS 2013 in Dortmund

ISAS 2013 in Dortmund

Durch die feundliche Unterstützung unseres Landessportleiters Volker Kuhr durften wir an diesem Internationalen Wettkampf teilnehmen. Anmeldungen bei der ISAS werden nur über den Landesverband angenommen. Also starteten wir für den NDSB, die Startgelder und Hotelkosten durften wir aber selbst tragen.

Also fuhren wir Freitag Nachmittag mit drei Autos nach Dortmund. Rechtzeitig angekommen konnten wir sogar noch zur Anmeldung und Waffenkontrolle.

Nach Erledigung der Formalitäten und einem kleinen Rundgang durchs Sportzentrum, machten wir uns auf ins Hotel. Nach kurzem Einchecken machten wir uns auf den Weg etwas zum Abendbrot zu suchen.

Ach ja "Wir", das waren: Manja Busse, Sylke Möhrke, Kirsten Witt, Stefan Busse, Ingo Fehde und Gregor Sydow als Teilnehmer. Unsere Schlachten-bummler waren Jule u. Fine Busse, sowie Kindermädchen Sascha Brackhage.

Nach einem herrlichen, reichhaltigen Abendessen beim Griechen ließen wir den Abend mit einem früh ausklingen. Die Schlachtenbummler mußten ja ins Bett. Am frühen Samstagmorgen um 6:30Uhr gab es dann einen kleinen Frühstücks Imbis, denn die Frauen mussten schon um kurz nach 8Uhr an den Start gehen. Die nervosität bei den Damen war nicht von der Hand zuweisen, sind doch Olympiasiegerinnen und viele internationale Spitzenschützinnen im Teilnehmerfeld.

Mit den Nerven der Männer sah es allerdings bei Startbeginn um 11:15Uhr auch nicht besser aus. Die Ergebnisse kann sich jeder in den internationalen Listen gerne raussuchen. Wir waren alle sehr zufrieden und stellten fest, an solchen Wettkämpfen müssen wir alle viel öfter teilnehmen.

 


Gregor Sydow