02.08.2017
Hamwarder Bogensch├╝tzen erfolgreich bei der Landesmeisterschaft 3D

Unsere erste Landesmeisterschaft 3D wurde gemeinsam vom Landesverband Hamburg und dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet. Am Sonntag, den 30. Juli, starteten 7 Hamwarder Bogenschützen in Demen auf einem mit 24 Zielen bestückten Parcours.

 

Nach den DSB-Regeln waren alle Entfernungen unbekannt, die Ziele waren für die Blankbogenschützen auf maximal 30 m gestellt und wurden mit 11 Punkten für Treffer des inneren Kills, 10 bei Treffern des Kills, 8 bei Vitalbereichs-Treffern und 5 Punkten bei Körpertreffern bewertet. Geschossen wurden jeweils 2 Wertungspfeile.

 

Da wir in Norddeutschland nicht mit großartigen Berg- und Tal-Lagen aufwarten können, hatte sich der Ausrichter, der Großniendorfer BSV, andere anspruchsvolle Schwierigkeiten ausgedacht. So hingen die Tierattrappen teils hoch in Bäumen oder sie waren so im dunklen Dickicht versteckt, dass man sie beim Zielen aus dem hellen Sonnenlicht heraus so gut wie gar nicht erkennen konnte. Apropos Sonnenlicht: Das konnten wir erst ab Mittag genießen, vorher mussten wir mit Regen und Gewitter vorlieb nehmen. Nachdem die Sonne dann aber fast unerträglich brannte und es auch extrem schwül wurde, sehnten so einige den Regen wieder herbei.

 

Trotz der anstrengenden Wetterkapriolen konnten die Hamwarder Schützen hervorragende Ergebnisse verbuchen. In der Klasse der Blankbogen Altersherren wurde Hubert Hamester mit beachtlichen 343 Punkten Landesmeister. Den 2. Platz belegte Jens-Uwe Schümann mit sehr guten 281 Punkten, Christian Engelhardt erreichte den 3. Platz mit 276 Punkten und Hartmuth Poppe wurde mit 224 Punkten Vierter.

 

Bei den Blankbogen Altersdamen belegte ich den 2. Platz mit 248 Punkten hinter Maren Löhr, die mit tollen 275 Punkten Landesmeisterin wurde.

 

Jonathan Engelhardt wurde bei den Blankbogen Schülern mit 182 Punkten ebenfalls Landesmeister.


Iris Sch├╝mann