30.05.2022
Hamwarder Auflageschützen bei Kreismeisterschaften KK-Auflage

Die Kreismeisterschaften KK-Auflage auf den Ständen der Vierländer Schützengesellschaft waren in diesem Jahr zugleich die erste und letzte Kreismeisterschaft für die Hamwarder Auflageschützen im Kreis Sachsenwald. Alle anderen Termine fielen dem Corona-Lockdown zum Opfer. Mit elf Schützen waren die Hamwarder am Start und sicherten sich dabei acht Podestplätze. Dennoch gab es bei einigen Ergebnissen noch Luft nach oben. Aber bis zur Landesmeisterschaft Anfang Juli bleibt ja noch Zeit zum Training.

In der Disziplin KK-Auflage DSB waren bei den Senioren III gleich 3 Hamwarder Mannschaften am Start. Die 1.Mannschaft mit Elka Engel, Norbert Gruse und Wilfried Lampe wurde mit 897,9 Ringen Zweite. Die 2.Mannschaft mit Joachim Schultz, Franz Brüggmann und Heike Krooss kam mit 883,5 Ringen auf den 4.Platz, gefolgt von der 3.Mannschaft mit Renate López, Sylvia Dieckhoff und Regine Wrage mit 860,0 Ringen auf Platz 5.

In der Einzelwertung bei den Seniorinnen III gewann Renate López mit 293,7 Ringen vor Sylvia Dieckhoff mit 284,8 Ringen und Heike Krooss mit 284,6 Ringen. Regine Wrage kam mit 281,5 Ringen auf den 4.Platz. Bei den Senioren III wurde Franz Brüggmann mit 296,5 Ringen Dritter. Wilfried Lampe belegte mit 292,3 Ringen den 5.Platz.

Die Wertung bei den Senioren IV gewann Norbert Gruse mit sehr guten 309,7 Ringen, dem besten Ergebnis aller Kreismeisterschaftteilnehmer. Bei den Seniorinnen IV wurde Elka Engel mit 295,9 Ringen Zweite. Bei den Senioren V bestätigte Joachim Schultz mit 302,4 Ringen seine momentan gute Form und landete damit auf einem starken 2.Platz. Peter Audehm kam mit für ihn guten 293,1 Ringen auf den 3.Platz.

In der Disziplin KK-Auflage HH war Horst Keitsch der einzige Hamwarder Starter. Seine 285,6 Ringe langten bei den Senioren III für den 4.Platz.


Gernot Bock