27.06.2019
Fünf Landesmeistertitel für Hamwarder Auflageschützen

Am dritten Juniwochenende standen für die Hamwarder Auflageschützen die Landesmeister- schaften mit dem Luftgewehr in Wandsbek und mit dem KK-Gewehr auf 100m in Nenndorf an. Mit fünf Landesmeistertiteln sowie 7 zweiten Plätzen war man über die Ausbeute recht zufrieden.

Mit dem Luftgewehr kam die Mannschaft mit Renate López, Karsten Hümpel und Wilfried Lampe bei den Senioren I mit 924,0 Ringen auf den 4.Platz. In der Einzelwertung belegte Karsten Hümpel mit 309,2 Ringen den 12.Platz. In der Einzelwertung der Senioren II kam Wilfried Lampe mit 304,2 Ringen auf den 6.Platz, Werner Batenburg belegte mit 299,5 Ringen den 11.Platz. Bei den Seniorinnen II wurde Renate López mit 310,6 Ringen Landesmeisterin, die ihr hoffentlich auch zur DM-Qualifikation reichen. Sylvia Dieckhoff kam mit 303,5 Ringen auf den 6.Platz.

Bei den Senioren III erreichte die Mannschaft mit Norbert Gruse, Elka Engel und Franz Brüggmann mit 928,3 Ringen den 2.Platz. In der Einzelwertung wurde Franz Brüggmann mit 307,0 Ringen Vierter. Erfolgreicher waren bei den Senioren IV Elka Engel mit 307,3 Ringen und Norbert Gruse mit 314,0 Ringen, die beiden den Landesmeistertitel sicherte. Für Norbert Gruse bedeutet das auch die sichere Qualifikation zur DM. Joachim Schultz kam bei den Senioren IV mit für ihn guten 303,6 Ringen auf den 6.Platz. Peter Audehm belegte bei den Senioren V mit 285,7 Ringen den 10.Platz.

Bei den Meisterschaften mit dem KK-Gewehr auf 100m schossen die Hamwarder bessere Ergebnisse als mit dem Luftgewehr, was sich in der Ausbeute von zwei Titeln und sechs zweiten Plätzen zeigte. Bei den Senioren I wurde die Mannschaft mit Renate López, Karsten Hümpel und Wilfried Lampe mit 928,4 Ringen Zweiter. Die Mannschaft mit Regine Wrage, Werner Batenburg und Sylvia Dieckhoff kam mit 900,6 Ringen auf den 4.Platz. In der Einzelwertung der Senioren I erreichte Karsten Hümpel mit 306,0 Ringen den 6.Platz. Bei den Seniorinnen II gewann Renate López mit 311,3 Ringen vor Regine Wrage mit für sie sehr guten 306,4 Ringen. Sylvia Dieckhoff belegte mit 294,0 Ringen den 4.Platz. In der Einzelwertung der Senioren II erreichte Wilfried Lampe mit 311,1 Ringen den 2.Platz. Werner Batenburg langten seine 300,2 Ringe zum 5.Platz.

Bei den Senioren III erreichte die Mannschaft mit Norbert Gruse, Franz Brüggmann und Elka Engel mit 930,0 Ringen den 2.Platz. Die Einzelwertung gewann Franz Brüggmann mit 311,7 Ringen. Bei den Senioren IV belegten Norbert Gruse mit 312,7 Ringe und der sehr gut schießende Joachim Schultz mit 306,6 Ringen die Plätze 2 und 3. Für Norbert Gruse könnte dies seine zweite DM- Qualifikation bedeuten. Bei den Seniorinnen IV kam Elka Engel mit 305,6 Ringen auch auf den 2.Platz. Bei den Senioren V erreichte Peter Audehm mit achtbaren 299,5 Ringen den 4.Platz.


Gernot Bock