18.10.2016
Fünf Hamwarder Auflageschützen bei DM in Hannover

Am zweiten Oktoberwochenende waren fünf Hamwarder Auflageschützen bei der Deutschen Meisterschaft in Hannover. Man war in kleiner Runde schon am Samstag abend angereist, um am Sonntag früh keinen Reisestress zu haben. Bei Herbert Schröder hat das auch gut funktioniert, er erzielte mit 293 Ringen persönliche Bestleistung im KK-Gewehr Auflage 50m Zielfernrohr. Damit belegte er in der Seniorenklasse C einen sehr guten 23.Platz bei mehr als 100 Startern. Mit diesem Ergebnis setzten sich seine Mannschaftskollegen Norbert Gruse und Peter Graf wohl zu sehr unter Druck. Peter Graf schoss 288 Ringe und belegte in der Seniorenklasse B den 63.Platz, dicht gefolgt von Norbert Gruse mit 287 Ringen auf dem 69.Platz. Damit blieben sie hinter ihren gewohnten Leistungen zurück. In der Mannschaftswertung kamen sie mit 868 Ringen somit auf den 27.Platz von 59 Mannschaften. In dem dicht zusammen liegenden Starterfeld wäre mehr möglich gewesen, mit 10 möglichen Ringen mehr wäre die Mannschaft auf dem 3.Platz gelandet.


Mit dem KK-Gewehr Auflage 100m Zielfernrohr waren Sylvia Dieckhoff und Franz Brüggmann als Einzelstarter am Start. Franz Brüggmann schoss gute 294 Ringe und belegte in der Seniorenklasse A den 49.Platz. Sylvia Dieckhoff war bei ihrer ersten großen Meisterschaft doch etwas nervös und schoss 288 Ringe, die zu Platz 56 bei den Seniorinnen A langten.


Gernot Bock