06.09.2012
DM in München 2012 ist für Hamwarde zu Ende

Am Mittwoch gingen unsere zwei Mannschaften KK-3x20 der Altersdamen auf die Jagd nach guten Ergebnissen und eventuellen Trophäen.

Am Ende des Wettkampfes stellten sich einige Zuschauer sicherlich die Frage, waren unsere Damen nervös, übermotiviert oder hatten sie alle nur einen gebrauchten Tag erwischt? Die zweite Mannschaft schoss an diesem Tag komplett weit unter ihren Möglichkeiten. Von Team eins möchte ich nur Karin Küllmar hervorheben, denn sie war mit 553 Ringen die einzige, die überzeugte. Die restlichen Ergebnisse sind überall nachzulesen.

Am Nachmittag waren die Altersherren Günter und Gernot an der Reihe. Dass Günter zur Zeit einen Lauf hat, bewies er mit zwei 99er Serien gleich zu Beginn seines Wettkampfes. Einziger kleiner Dämpfer war wohl seine erste stehend Serie mit nur 83 Ringen. Am Ende kam aber mit Platz 31 und sehr guten 556 Ringen eine starke Leistung heraus. Auch Gernot lieferte einen überzeugenden Wettkampf ab. Mit einer starken letzten 97er Serie im Kniend und 549 Ringen lag er im Soll.

Als letzter Hamwarder durfte Stefan Busse am Donnerstag noch in der Disziplin KK-100m an den Start gehen. Mit 284 Ringen landete Stefan zwar im hinteren Feld, wenn mann aber bedenkt das 63 Teilnehmer mehr als 290 Ringe schossen, ist es eine super Leistung.

             --- Und nun Trainiert alle schön für die Neue Saison ---

 


Gregor Sydow