16.08.2016
Amerikarunde in Ohlendorf

Sieben Hamwarder Bogenschützen waren am Sonntag, den 7. August zur fünften Amerikarunde der SK Ohlendorf gefahren. Die Laune war bestens: das Wetter war super und eine Amerikarunde mit ihren 3 Entfernungen 40, 30, und 20 Yards, bzw. 60, 50 und 40 Yards für unseren Recurver Werner Legde, versprach wieder jede Menge Spaß.


Viele alte Bekannte wurden begrüßt und schon begann der erste Durchgang mit 30 Pfeilen auf 40 bzw. 60 Yards. Diese weite Entfernung wird zwar immer etwas gefürchtet, aber im Grunde kamen alle Hamwarder Schützen gut damit klar.


Nach einer kurzen Pause nach dem ersten Durchgang ging es weiter mit 30 Pfeilen auf 30 bzw. 40 Yards. Auch hier lief es wunderbar für alle Hamwarder genau wie im letzten Durchgang auf 20 bzw. 30 Yards, obwohl dieser nach der großen Mittagspause startete, in der alle ordentlich beim Grillfleisch und den leckeren Salaten zulangten, die der Ausrichter bereitgestellt hatte. Und mit vollem Magen schießt es sich doch manchmal etwas schwerfällig.


Die Endergebnisse waren jedoch wieder sehr beeindruckend: Werner Legde wurde Zweiter in der Seniorenklasse Recurve mit 566 Ringen. Mit 717 Ringen erreichte Tobias Hase in der Schützenklasse Blank den 2. Platz. Gratulation an unser neues Mitglied Tamara Raeder. Sie landete bei ihrem ersten Turnier mit 579 Ringen gleich auf dem 2. Platz in der Schützenklasse Damen Blank. In der Altersklasse Blank belegte Uwe Schümann mit tollen 775 Ringen ebenfalls den 2. Platz. Hartmuth Poppe kam hier mit 692 Ringen auf den 3. Platz. Hubert Hamester und ich schossen uns jeweils auf den 1. Platz. Hubert mit hervorragenden 776 Ringen bei den Senioren Blank und ich mit 713 Ringen in der Damen Altersklasse Blank.


Iris Schümann