30.11.2014
3. Runde Verbandsliga Luftgewehr

Am heutigen Sonntag ging es für unsere erste und zweite Mannschaft in die 3te und damit letzte Runde dieses Kalenderjahres. Damit verabschiedet sie sich die Verbandsliga Luftgewehr erstmal in die Weihnachtspause.

 

Hamwarde 1 startete in Wandsbek. Hier erfuhren wir direkt nach dem Erreichen des Standes, das unser erster Gegner des Tages der Schützenverein Nenndorf ihre Mannschaft leider aus personellen Mangel zurückziehen musste, was sehr schade ist. Dies bedeutete für uns ein Durchgang ohne Gegner, welchen wir zum Trainieren nutzen konnten. Es stellte sich heraus, dass es sich doch leichter ohne Gegner schoss und wir eine neue Jahresbestleistung von 1911 (Summe aller 5 Ergebnisse) erzielen konnten. Nach einer kurzen Pause ging es dann gegen die Hausherren dem Schützenverein Wandsbek. Hier kamen nun nicht alle an ihre Ergebnisse des vorherigen Durchgangs heran, aber am Ende reichte es auch hier für einen 4:1 Sieg. Besonders erwähnen möchte ich die Leistung von unserer Schützin Christine Bake welche in beiden Durchgängen 392 erzielte. Mit 9:1 Punkten mehr auf dem Konto konnte unsere erste Mannschaft das Kalenderjahr auf Platz 2 abschließen.

 

Nicht ganz so erfolgreich war es an diesem Sonntag für unsere zweite Mannschaft in Salzhausen. Aber Sie hatten es auch nicht so einfach. Im ersten Durchgang trafen Sie gleich auf die Favoriten auf den Gesamtsieg, den Schützenverein Norderstedt. Und sie zeigten was Sie konnten. 3 Schützen aus Norderstedt schossen über 385. Da konnte unsere zweite nicht mithalten, aber Gernot Bock erkämpften sich gegen eine stark krankheitsgeschwächte Gegnerin noch einen Einzelpunkt und somit verloren Sie am Ende nur mit 4:1.

Nach einer Pause ging es dann gegen den Schützenverein Ramelsloh. Aber auch der war am diesem Tag zu stark. Auch in diesem Durchgang erreichte Gernot gegen einen schwächelnden Gegner einen Einzelpunkt und auch hier hieß es am Ende 1:4 aus Hamwarder Sicht. Mit den beiden Niederlagen steht unsere zweite nun auf Platz 5.

 

 

Am 11.01 geht es nach der Weihnachtspause weiter. Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.